Wie kann ich Kosten bei Versicherungen sparen?

Durchschnittlich zahlen Unternehmer jährlich mehrere Hundert Euro für gewerbliche Versicherungen, die sie im Schadenfall vor hohen Kosten bewahren sollen. Dabei kommt es jedoch leider zu oft dazu, dass Unternehmer überversichert oder sogar falsch versichert sind und ihnen dadurch unnötige Kosten entstehen. Wie du das vermeiden und bei deinem Versicherungsschutz Geld einsparen kannst, erfährst du hier!

Vor Abschluss der Versicherung – Das musst du beachten

Bedarfsanalyse und -beratung: Welche Versicherung brauche ich wirklich?

Du hast dich gerade selbstständig gemacht oder bist es bereits, bist dir jedoch unsicher, ob dein Unternehmen ausreichend gegen Haftungs- und Eigenschäden abgesichert ist? Eine Bedarfsberatung hilft dir dabei herauszufinden, welche Versicherungen du wirklich benötigst und auf welche du verzichten kannst. Dabei wird gezielt auf dein Gewerbe und die damit einhergehenden spezifischen Risiken eingegangen. Anhand von Eckdaten zu deiner betrieblichen Tätigkeiten kann dein Versicherungsbedarf genau bestimmt und dein Unternehmen vor finanziellen Schäden abgesichert werden. Tipp: Achte darauf, dass die Bedarfsanalyse unverbindlich und kostenfrei ist. Auch die Gewerbe-Experten von Gewerbeversicherung24 stehen dir hierfür gerne zur Verfügung.

Versicherungsvergleich

Geht es bei dir um die Erstversicherung deines Unternehmens oder hat die Bedarfsberatung ergeben, dass du noch nicht ausreichend versichert oder überversichert bist, lohnt sich ein Vergleich aller in Frage kommenden Tarife. Ein Versicherungsvergleich wie der von Gewerbeversicherung24 bietet dir durch die Eingabe deiner Betriebsart eine Übersicht aller für dich in Frage kommenden Versicherungsprodukte. Hast du das gewünschte Produkt ausgewählt, kannst du im darauffolgenden Schritt den branchenspezifischen Fragebogen beantworten. Tipp: Bereits hier kannst du in vielen Fällen einzelne Leistungen zu- und abwählen und somit unnütze Leistungen und damit verbundene Kosten vermeiden. Hast du den Fragebogen beantwortet, werden dir alle relevanten Tarife angezeigt. Die Ergebnisse können je nach Bedarf gefiltert und sortiert werden. Anschließend besteht die Möglichkeit, die einzelnen Tariffeatures (inkludierte Leistungen, Rabatte, etc.) bis zu dreier Tarife übersichtlich miteinander zu vergleichen um so den Tarif mit dem für dich und dein Unternehmen optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis zu finden. Hast du den perfekten Tarif gefunden, kannst du diesen direkt im Anschluss einfach und sicher online abschließen.

Selbstbeteiligung

Die Höhe der Selbstbeteiligung, auch Kostenbeteiligung genannt, wird bei Vertragsabschluss mit dem Versicherer vereinbart. Es handelt sich um den Betrag, der im Schadenfall vom Versicherten selbst getragen wird. Der Versicherer springt also erst bei Schäden ein, die über den Betrag der vereinbarten Selbstbeteiligung hinausgehen. Ob du einen Tarif mit oder ohne Selbstbeteiligung abschließt, ist dir meist selbst überlassen. Tarife mit vorgesehener Selbstbeteiligung haben oft einen niedrigeren Versicherungsbeitrag, hier können also ebenfalls Kosten eingespart werden. Achtung: Es gibt auch einen weiteren wichtigen Punkt, der für eine Selbstbeteiligung spricht – Ob es nämlich wirklich schlau ist, einen Tarif ohne Selbstbehalt zu wählen, kannst du feststellen, indem du die Schadenhäufigkeit in Betracht ziehst. Kommt es für dein Unternehmen nämlich oft zum versicherten Schaden, kann der Versicherer dir aufgrund von hoher Schadenhäufigkeit kündigen. Kommt es einmal zur Kündigung seitens eines Versicherers, kann es schwer werden, einen anderen Versicherer zu finden, der dich absichern möchte.

Zahlweise

Versicherungsbeiträge kannst du monatlich, quartalsweise, halbjährlich, oder jährlich zahlen. In der Regel steigt die Prämie jedoch bei kürzeren Zahlungsintervallen, da sie für den Versicherer einen größeren bürokratischen Aufwand bedeuten. Da zudem in der Regel mehr als eine Versicherung benötigt wird, um dein Unternehmen umfassend abzusichern, kannst du also bei jährlicher Zahlweise deiner Versicherungsbeiträge eine bedeutende Summe einsparen.

Rabatte

Gründerrabatt

Du bist frischgebackener Gründer? Dann bekommst du bei vielen Versicherern Gründerrabatte in Höhe von bis zu 50 Prozent. Hier lohnt es sich besonders, die einzelnen Leistungen der verschiedenen Tarife miteinander zu vergleichen

Schadenfreiheitsrabatt

Du bist schon einige Zeit unternehmerisch unterwegs und das sogar schadenfrei? Das belohnen viele Versicherer mit einem sogenannten Schadenfreiheitsrabatt. Hier gilt: Je länger du dein Unternehmen schadenfrei führst, desto höher kann der Rabatt ausfallen.

Bündelrabatt – Mehrere Versicherungen aus einer Hand

Einige Versicherer bieten ihren Kunden einen Bündelrabatt von oftmals bis zu 20 Prozent an. Je mehr Versicherungen du bei dem Versicherer abschließt, desto höher der Nachlass. Tipp: Da es selten vorkommt, dass ein Versicherer das beste Preis-Leistungs-Verhältnis für alle benötigten Produkte bietet, lohnt es sich nachzuprüfen, ob der Rabatt tatsächlich von Nutzen ist, oder ob man sich mit Abschlüssen bei mehreren Versicherern vielleicht sogar preiswerter absichern kann.

Überprüfe deinen Versicherungsschutz in regelmäßigen Abständen

Unnütze Versicherungen vermeiden und Portfolio regelmäßig aktualisieren

Oftmals lässt sich hier tatsächlich das größte Sparpotenzial finden, denn: Manche Versicherungen werden schlicht und einfach nicht benötigt. Arbeitest du beispielsweise von Zuhause,  reicht es in den meisten Fällen bereits, die bestehende Hausratversicherung anpassen zu lassen. Der Abschluss einer Geschäftsinhaltsversicherung ist hier somit überflüssig. Dasselbe gilt für viele andere Fälle. Auch aus diesem Grund ist eine Bedarfsanalyse zur Klärung des Versicherungsbedarfes sehr wichtig.
Zudem kann es passieren, dass sich deine Bedürfnisse mit der Zeit schlichtweg ändern: Wächst dein Unternehmen beispielsweise aus dem Home-Office heraus und werden Büroräume angemietet, muss die vorher nicht notwendige Inhaltsversicherung nun doch her. Das ist natürlich auch umgekehrt möglich: Manchmal wird eine Versicherung mit der Zeit sogar überflüssig und kann gekündigt werden.

Gibt es mittlerweile bessere Tarife?

Versicherer optimieren ihre Tarife ständig – da kann es sich lohnen, seine bestehenden Versicherungen in regelmäßigen Abständen zu prüfen. Gibt es auf dem Markt mittlerweile Tarife mit einem besseren Preis-Leistungs-Verhältnis, kannst du mit einem Wechsel jährlich viel Geld sparen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: